Rodeln mit Kindern

Rodeln mit Kindern

Was gibt es im Winter schöneres als mit dem Rodel den Berg hinab zu sausen? Für Kinder ist das in jedem Fall das Größte. Warm eingepackt geht es mit dem Rodel vor die Tür und man bleibt so lange draußen, bis die Nase rot und die Füße kalt sind. Wenn die Klamotten nass sind, wandern Sie einfach in den Wäschetrocker. Und als schönes Ritual hinterher kann man mit den Kindern ein Fußbad machen, um die Füße wieder warm zu bekommen. Die Bewegung an der frischen Luft tut gut, stärkt die Abwehrkräfte und lässt Kinder und Eltern schlank werden. Geht man doch nie nach Hause, bevor der Rodel nicht mindestens 10x den Berg hochgezogen wurde und wieder hinabgesaust wurde.
Doch was, wenn der heimische Hügel nicht mehr ausreicht? Warum nicht mal eine längere Abfahrt genießen. Hier die besten Tipps, wo man in Süddeutschland gut mit Kindern rodeln kann.

Die besten Ziele im Voralpenland zum Rodeln mit Kindern
Kinder verlieren schnell die Lust, wenn der Aufstieg zu lange dauert. 20-30 Minuten den Schlitten den Berg hinaufziehen, dann in einer schönen Hütte aufwärmen, vielleicht eine leckere Waffel mit Kirschen essen und danach ins Tal sausen. Herrlich, oder? Hier die schönsten Abfahrten zum Rodeln mit Kindern:

Rottach-Egern, Wallberg am Tegernsee
Deutschlands längste präparierte Rodelbahn
Länge: 6,5 km, präpariert
Aufstieg: bequem in der Gondel mit der Wallbergbahn
Geeignet für: Nur für geübte Rodler

Rodeln mit Kindern vom Milchhäusl
Start: Wegscheid bei Lengries
Schwierigkeitsgrad: Einfach
Aufstieg: 20 Minuten / 1,5 km
Geeignet für: kleinere Kinder
Höhenunterschied: 130 m

Rodeln mit Kindern von der Reiseralm
Start: Parkplatz Brauneck-Bergbahn
Aufstieg: 30 Minuten / 1,5 km
Höhenunterschied: 190 m

Rodeln mit Kindern in Rottach-Egern Sibli
Aufstieg: 30 Minuten
Länge: 1,5 km
Geeignet für: Familien mit Kindern
Rodeln in Kreuth-Setzberg
Start: Ortsmitte Kreuth
Aufstieg: 60 Minuten
Länge: 3 km
Geeignet für: größere Kinder (Schwierigkeitsgrad leicht bis mittel)

Rodeln mit Kindern am Spitzingsee
Start: Josefstal/Ortsteil Neuhaus
Aufstieg: 45 Minuten
Länge: 2 km
Geeignet für: Familien mit Kindern

Schliersee
Start: Parkplatz Spitzingsattel
Aufstieg: ca. 45 Minuten
Länge: 2 km
Geeignet für: Familien mit Kindern

Tegernsee-Riederstein:
Start: Parkplatz Riederstein
Aufstieg: ca. 1 h
Länge: 2 km
Schwierigkeitsgrad: Mittel

Tipp: Snowtubing in Gmund-Ostin, Ödberg***
Aufstieg: Förderband
Schwierigkeitsgrad: leicht
Strecke 0,2 km

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>